Post view

Benjinews * Engelsberichte vom Leben und Nachleben der Artemis Hoppel Kaninchen...

laughing Hi ihr lIeben, frühes Neues, hier spricht Benji, euer schnuckeliger Superengel - die Miri habe ich mit einem wichtigen Auftrag Yxb ungelöst losgeschickt bzw. ausgetrickst, weil ich euch schnell mal ein SUPErSÜßes Foto von mir aus meinen letzten Wochen Kaninchenleben zeigen wollte. Zwar gibt es bald ohnehin noch mehr, z.B. ich mit den Hasimädels in unserer Superhöhle, buddelnd und nicht-buddelnd, aber in diesem Foto hier sehe ich besonders unwiderstehlich aus (Plupps meint, etwas zu rund, aber sie spinnt im Moment, wie ihr in ihrem Hungerblog nachlesen könnt....) - ihr versteht dann besser, dass ich mich hier im Illysischen Wald vor allem Liebesangelegenheiten widmen muss, weil, wie erwähnt, sich die Zwergrex- und Farbzwerginnen SOFORT auf mich stürzten und mir ihre Nasen zum Abschlecken hinzuhalten und so weiter, wie meine süße  Pluppsilina Volumina.

Von den drei Irdischen muss ich euch berichten, dass sie selbst im Moment zu schwach sind um zu bloggen - nach einem fulminanten Silvesterschmaus funktionierte wohl die Personenwaage nicht mehr, meint Plurabelle, sodass Omi komplett hysterische Zustände bekam und den Häsinnen die wichigsten Grundnahrungsmittel wie Vitakraftpellets, Apfelchips, Erbsenringe, Vitaminpellets, Apfelgeschnetzeltes und so weiter einfach - schwupps - wegnahm! Sie hat tatsächlich alle Teller einfach aufgesammelt und die Restinhalte heute in den Wald gebracht.

Plupps irrt nun verzweifelt den ganzen Tag in der Wohnung herum und sucht wie ein armes kleines Trüffelschweinchen nach Chips..

Zu allem Überfluss müssen alle auch noch täglich in den Wald zum Spazierdüsen....in Kreisen, geradeaus, hüpf in die Box, hüpf hierhin, hüpf dorthin..... Omi will Plupps nämlich innerhalb von zehn Tagen (jetzt nur noch 9) quasi dritteln. Meine arme Plupps soll eingeschmolzen werden wie eine Bleifigur - und als dürre Spaghetti durch 2022 hopsen...

Leider spielt auch noch das Wetter mit...

Immerhin sind 400 Gramm innerhalb von zwei Tagen schon verschwunden, wahrscheinlich die Reserven aus dem Plupp'schen Verdauungssystem. (Nach diesem Bocksgesang schmolzen nochmal 200 g, aber wesentlich langsamer...)

Ich finde das sehr grausam, aber Plupps meint, zumindest, nachdem sie ein paar Apfelstücke gefunden hat, es ginge ihr etwas leichter eigentlich auch besser.

Naja....

Jetzt schlummern alle im Mittagsschläfchen, zu dem sie ebenfalls verdonnert wurden...

Und dann kommt der Abend mit Terrassenspaß aber bei Wasser und Ringelblume... naja plus Gemüseteller....

Meine armen kleinen Häsinnen!

Ich berichte weiter, wie ihre Nerven mitspielen...

Euer Benji

amtierender Hasiengel

p.s.: Pluppsiline Plurabelle hat jetzt ihren ersten eigenen Hungergesang zu dem Thema verfasst - der neueste Bocksgesang hier auf unserer Seite...

Benji 02.01.2022 0 271
Rate
1 votes
Actions
Recommend