Post view

Benji * Der langohrige Patient * Erste Heilungserfolge

Hi Leute,

auf Wunsch von meinem brüderchen Benji habe ich euch mal neue Lichthoppser eingestellt, u.a. Benji als Van Hop'sches Topmodell *GTTM* :D im Dienste von Mira Puschelfuß, weil er seine Waldspazierbilder nicht mehr aktuell fand und die aktuellen GT-Medizinalreport-Shooting-Outlets noch nicht fertig sind für unser Portal....

* Seine Breichen sind aber excellent, lässt er uns wissen, seine geschwisterlichen und mütterlichen Engelskaninchen. 

Ohmi musste heute wieder extra zum Marken-Babybenjibrei-Supermarkt, weil er von dem auch sehr ordentlichen NoName Karottenbrei nur 10 ml schaffte, von dem Markenkarottenbrei aber 15 ml - zusätzlich zu den zig Litern Vk 100 Senior Selection an Mineralwasser und Kräutertee...Außerdem war sein Apfelbirnen-Breichen als Noname-Version mit Erdbeer gemischt, die er aber lieber frisch in den Brei gemischt will (der ohnehin ein frischer Fruchtbrei-Fertigbrei-Mix ist). Also auch bei Apfel-Banane heute wieder Hipp statt Hopp ;) (ja megaschleichwerbung aber unbezahlt! noch, hoffentlich nur). 

Benji musste am Dienstag Mäulchen zeigen und ließ keck ein Ringelblumenblatt aus seiner Abszesstasche im zahnfleich hängen. Natürlich dachten die geschockten Zweibeinerinnen, kurzohrig wir immer, erstmal, es sei eine eklige Eiterschlange, so wie das Püree, das die armen 'Flachgesichter' (nomen est omen, wie unsere Flumiline sagt) sich zur Zeit mehrmals in der Woche aus der Nase ziehen müssen um ihre Hygienität zu beweisen (hihi, hihihhihi, ho ho hahahaha hihihih räusper, tschuldigung, bin halt nur ein kleines Langohrkaninchenengelchen, da geht der Humor schon mitunter mit einem durch, zumal wenn man zu Lebzeiten soviel Medimüll überstehen mussste). 

Also Benji wollte als "getestet"  klassifiziert werden offenbar und hat deshalb so eine Nasenschliemsimu abgeliefert. Allerdings hatte er die Rechnung ohne Ohmi gemacht, die ja anderthalb Wochen lang mehrmals täglich seine Zähne mit Kräuterteeduschen, Rescuetropf-Tinkturen (in viel Wasser), Pyralvex - Antizahnentzündungsmäulchen-Bepinselungsaktionen und sorgfäfltig im Benji-Mäulchen verteilten AB-mit-Tee (immer nach dem Essen bzw. den Breichenorgien) also diese Zähne saubergehalten hat. Natürlich erkannte sie Benjis einzige Trockenzeugs zur Zeit sofort und outete Benjis todschicke Eiterschlange als Ringelblumenblütenblatt. 

So ein Frechdachs! Aber.... törömm törömm törömmm tömm tömm: Der Abszess ist weg. Im zahnfleisch ist noch eine Art kleines Loch, aber kein Eiter mehr. 

Also schon ein Erfolg. Auußerdem: Benji hat zugespeckt!! Gleich 200 Gramm um das runde Bäuchlein herum als kleinen Rettungsring in der Not auf unserem zuvor auf 1.7 kg heruntergehungerten benjibub. Jetzt wieder 1.9. So wie Ohmi die Breichengabe pflegt, wird er noch auf 2.2 kommen....

Allerdings gibt es auch ein neues Projekt: Benjis linkes Auge, schon immer tränendrüsig, ist hornhautverltzt. Ein paar starke Wimpern vom oberen Lid kratzen auf dem Auge herum. Wahrscheinlich hängt das obere Lid zu schlapp heruner, eventuell, weil der Nerv durch eine entzünduete zahnwurzel gelähmt ist. 

Wir wissen es noch nicht ! Benjis Auge wurde einem tollen Test mit farbiger Flüssigkeit unterzogen, bei der eine Hornhautverletzung ganz deutlich sichtbar wurde. Zudem ist die Pupille ganz eng zusammengezogen. Ohmi vermutet, dass eine entzündete Zahnwurzel den Gesichsnerv angegriffen oder gelähmt hat. 

Deshalb wird Benji jetzt nach einer pause von ca drei Tagen noch einmal eine Woche mit AB behandelt. Und dem anderen Kram. Von Metacam haben wir umgestellt auf Novalgin, das ihn ziemlich müde macht )das ist natürlich nicht schlecht...) 

Für das Auge hat Ohmi ein Gel und antibiotische Tropfen bekommen, die sie abwechselnd mehrmals täglich auf das Auge träufelt. Benji ist davon bisher nicht begeistert, merkt aber allmählich die angenehme Wirkung.....

Gleich muss er nochmal beträufelt werden. Zu Ohmis GLück hat er heute schon brav gefuttert, denn das Ohmi wird von Woche zu Woche Abends müder....

Drückt dem Benji weiter die Däumchen, dass wir die Breichen noch eine Weil gut schultern äh kauen äh schlucken können und keine autonome Selbstspeeisung das erk von Ohmis Zahnputzarbeit zerstört...

Jetzt...oh weh....sinkt de Ohmi Kopf.... zur Seite (ganz langsam) - rumms - nicht ab, aber nach vorne auf's Kinn gerollt - das Ohmi ist ganz schrecklich müde oh weh dann muss ich jetzt etwa alles selbst tiippen - hilfe!! Flummel, Rati, Maaaaamiiiiiii!  - naja, klar dass mei ne Ma ,i saggt, i cch sohl sebst tüiien pp aber ne...ne ne

 

bis zum nächsten Aufwachen der Ohmi (Flummi tippsit)

 

LOVE

eure Hoppis

*Breit gesund* 

Lahv die M+ri 

 

mira 28.04.2021 0 733
Rate
1 votes
Actions
Recommend