Klopfer Ansicht

Glühohren abgekühlt

Hi, hier wieder eure Plupps,

bald dann auch Sportkaninisches von Anna Schelm und Neuigkeiten von Flori.

Am Wochenende sind wir auf klassischer Kaninhop-Bahn herumgehüpft, fast mitten in der Nacht, weil es tagsüber zu heiß war. um sich zu bewegen. Wir sind alle sehr brav geprungen, Anna sogar megahoch, alle unangeleint aber brav auf dem Teppich. Unser Hasjohm hat uns zwei riesige Kartons aufgestellt, in denen es super gemütlich war. Nach den ersten   Schrecksekunden habe ich sogar friedlich neben Anna Schelm gesessen und meine Nase unter Floris Wamme versteckt. Im Trainingslager halten wir immer sehr gut zusammen, damit unser Sportohm nicht soviel Stress macht. 

Wobei ich sagen muss, dass das Gehopse sehr lustig war und Anna auch richtig leichtfüßig herumhopst. 

Flori und ich dagegen haben einfach zu viel Speicherkapazität im Bauchraum, mit vollen Vorratskammern ist LK einfach angenehmer, was wir aber sehr gut machen. 

Nachdem wir schon ziemlich viel herumgehopst waren, hat unser Hasiohm sich zweibeinig verquatscht und wir konnten erstmal über Himbeerblättern chillen unser Bibopaket war ja zum Glück doch schon am Freitag gelandet). Dann wurde es langweilig.... und war machen wir - allen voran ich, eure vergnügte Pluppsone - wir springen einfach so über die Hindernisse, ohne ohmschen Antrieb. 

Fehlerlos natürlich.

Nach dem Training dann noch mitternächtliches Schwelgen in Trockenkräutern....

Aber rumms bumms zack peng  - am Montag Glühohren und Blinddarmköttel-Breiüberschüsse...

Augenrollen bei Omi. 

Gewisse Ängste wegen der Glüherei. Wie hoch ist das Pluppsfieber wirklich? Was steckt hinter meiner Yogarollerei?

Unsere erste Anfrage nach den Kosten für eine Plupps-OP (Sterilisation) ergab, dass die OP mit Inhalationsnarkose ca 360 euro kostet dazu Voruntersuchungskosten (ca 300) und die OP-Kosten berechnet für 1-2 kg Plupps. Jetzt mal ehrlich - welches gesunde Kaninchen, das voll ausgewachsen ist und mitten in seinem kraftvollen Kaninchenleben steht wiegt so wenig wie ein mittelgroßes Meerschweinchen? 

Ich müsste also mit dem 2,5 fachen des OP-Preises rechnen... und mit einer Behandlung, die auf Kaninchenminiaturen spezialisiert ist. Aber ich bin ein riesiges riesengroßes, breites und langes Pluppsinenwesen. als Zweibeinerin wäre ich ungefähr 185 oder 190 cm groß und nur mein freundliches Wesen  (mit gewissen Ausnahmen) lässt mich wie ein kleines rundes   Plüschi erscheinen. 

Wir müssten also mit ca 1.500 Euro rechnen und eine FundMe-Aktion starten - aber - wir müssten vor allem auch operieren. Das Plupps aufschnibbeln lassen, Krankenhauskeimen und im Bauch vergessenen Scheren aussetzen, brutalen Plastern, Wundheilungs- und Kreislaufkollapskrisen....

Am besten fänden wir eine Kollektiv-Op von Anna Livia Plurabelle in einer spezialisierten Klinik, in der unser Hasiom mit uns zusammen übernachten kann nach der OP. Andererseits bringt es natürlich nichts, wenn dann doch nur Hilfskräfte da sind, die nicht mal eine Infusion setzen können oder zwickende Verbandsfäden übersehen....

Zudem sind meine Glühohren ein Risikofaktor - wenn ich meine OP-Wunde mit Blinddarmmotsche verschmuddele und durch die OP noch stärker glühende Ohren bekomme, macht auch ein starkes Plupps schnell Hupps...

Deshalb haben wir jetzt erstmal am Pluppsbauch angesetzt um zu testen, ob sich die Glühohren so reduzieren lassen 

Zuerst wurde die reale Pluppstemperatur gemessen und... gute Nachrichten: 39,2 - also nur leicht erhöhte Temperatur, keine lebensbedrohliche Situation.

Wir können also die OP Frage noch etwas schieben bzw. miich, eure Pluppsi, vorbereitungsoptimieren.

Zuerst wurden die Brennnesseltrockenkräuter durch Heu ersetzt.

Da die getrockneten Brennnesseln stark pulverisieren und bei GärnerInnen für ihre mikrobielle Stärke bekannt sind, sind sie für Problembäuchlein vermutlich problematisch!

Stattdessen gab es aber für jede eine schöne große Handvoll getrockneter RIngelblumenblüten. 

AUßerdem die getrockneten Stücke unbehandelter Äpfel aus unserem zweiten Bibopaket. 

Und Echinachea, getrocknet, wegen der beknabberbaren Stengel....

Gestern Abend griff dann die Wellness-Verordnung zu - sodass heute Morgen alle topfit waren: 

Biojoghurt - Colostrum THerapy-Pulver - Lindenblütentee aus der Apotheke - Mariendistelöl  - Mix für alle (ca 5 Milliliterchen , also Spritzenfüllungen der Größe der klieinen Metacam-Spritze). Für Flori noch ein Medi gegen Cox wegen säuerlichen Geruchs ihrer Blinddarmköttel - für mich ein fiebersenkendes Schmerzmedi.

Zudem konnten wir die ganze Nacht an Weidenzweigen und anderen Ästen und Gräsern knabbern, die der Sturm gründlich durchgewaschen und auf den Wiesen für uns zurechtgelegt hatte. 

Pluppsum: Heute Morgen zwar noch warme Ohren, aber quietschvergnügt durch die Wohnung gehopst, während Anna Schelm und Florimaus auf der Terrasse das regenbegeisterte Gras beknabberten.

Bei  der Wellnessrunde wurden auch die Matschspuren von meinem und Floris Plüschpopo gewaschen und mitr sogar die wunderschönen langen Pfotennägel geschnitten (schnief). Ich wollte eigentlich eine Mischung aus braunem und goldenem Lack aber das Hasiohm meinte, ich würde daran herumknabbern....

Zur Strafe für diese beleidigende Projektion auf mein Pluppsbenehmen habe ich dann ihre FInger angeknabbert, während sie mir die Nägel abgeknabbert hat (mit der Pfotennagelschere natürlich). Immerhin floss auf beiden Seiten kein Blut, sodass danach noch große Versöhnungsstimmung herrschte (bis sie einfach nicht verstehen wollte, dass ich keine Schmuseeinheiten sondern Apfelchips wollte als Betthupferl.... aber auch das habe ich ihr beim Frühstück heute Morgen verziehen!

Demnächst berichtet euch dann Flori vom Terrassenleben und Anna Schelm vom wilden Herumhopsen!

LOVE

Das Foto zeigt mich als Junghäsin bei meiner Lieblingsbeschäftigung :D Bald auch wieder Fotos von mir im aktuellen Zustand * rund und schön wie ein echtes GTNM ! *

Plurabelle 13.07.2023 0 434
Klopfer Info
Klopfzahl
11 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen