Post view

Schockhop gegen den Bauchspeck

Hi ihr Lieben!

Ich wisst und erinnert euch, dass ich in meinem ersten Leben als Supersportsmaus immer sehr viel herumgeflitzt bin, auch noch 3,8 beinig....

Jetzt in meiner neuen gestalt als Plurabelle genannt Plupps springe ich zwar auch problemlos meine 70 Zentimeter senkrecht in die Benji-Box, aber neige mehr zur emphatischen Futtersuche...u.a. weil ich so groß bin wie mein riesiger Papa und wohl auch einen ziemlich ausgedehnten Magen habe....

Also unsere Omi hat zum Glück Verständnis... nur - naja - mit gewissen Grenzen. 

Gestern z.B. schmusen wir lieb, ich kuschele mich vertrauensvoll an sie und sie nimmt mich in den Arm, und plötzlich - ändert sich ihr Gesicht so zu einem mitleidigen Schmunzeln ungefähr dass ich gleich ahne - oh weh! 

Angeblich habe ich ein Mastschwein verschluckt.

Ihr könnt euch denken, was damit gemeint ist. 

Also ich fühle mich eher als kleine EIsbärin. Zur entsprechenden Jahreszeit, vor allem im Herbst eben, besonders viel futtern, um den kargen Winter gut zu überstehen. Schon jetzt gibt es kaum noch Weidenzweige mit Blättern, die Tannen sind fast komplett abgenagt, das Gras wächst nicht mehr nach....

Nur wenige Teller mit ein paar getrockneten Resten vom Sommer versuchen einen Ausgleich zu schaffen.... naja.. gut...mehrere Teller...

aber wie ihr euch denken könnt: Sie sind jetzt weg. Heute Morgen zynisch und gemein nur ein paar Paprikastücke, Salatblätter, Granatapfelschnitten und so weiter. Heu, RIngelblumen, Himbeerblätter. Aber keine einzige getrocknete  Apfelscheibe. Ich natürlich sofort umgekippt: Schock und Tiefschlaf! 

Abends wird Omi sich hoffentlich erbarmen. Sonst muss ich Benjis Box stürmen. Das Mastschwein ist nämlich bereits seit gestern Abend verschollen - was auch imer Omi da plappert. Nachdem sie diese furchtbare Grimasse zog und dann komplett wesensverändert war, hat sie mich nämlich zu allem Überfluss noch mit dem Benji zusammen, also unter Androhung einer Hetzjagd - auf die Kaninhop-Bahn geschickt. Lauter meterhohe Hindernisse hinter- und nebeneinander.... erst nach nahezu achtzg Sprüngen - immer eine Bahn der Benji, eine Bahn ich  - gab sie endlich RUhe! Normalerweise wäre ich ja einfach vor einem der Hindernisse sitzengeblieben und hätte gestreikt. Aber weil der Benji alles total locker übersprungen hat, wollte ich natürllich keine Schwäche zeigen, deshalb bin ich genauso schnell und gut gesprngen. Also dieser Benji ist ein echter Speziafall - ich halte ihm immer mal wieder meine zarte Plupsilnen-ANse hin zum freundlichen Abschlecken, und manchmal funkioniert das auch! Ich habe ihn sogar schon mal menen RÜcken freundlich bekanbbern lassen und meine Rücksete massieren  - naja, ihr wisst was ich meine, hiihi. Natürlich bin ich dann schnell weggehüptt. Aber er war ganz friedlich. Aber man kann sich auf seine Laune nicht verlassen. Meistens schnüffelt er, dann stupst er seine Nase nach vorne und droht wild rum. Wenn man dan nicht sofort wegflitzt, reißt er einem die Haare aus! Omi schimpft dann immer heftig mit ihm, aber es bringt alles nichts. 

Wie auch immer, der Benji ist leider, - weil es dadurch sehr anstrengend ist, vor ihm wegzuflitzen - leider leider sehr sehr fit! Er ist megablitzschnell und fletscht auch noch seine leider intakten VOrderzähne, wenn er uns verfolgt! Das ständige Wiesenrennen und Spaziertraining hat ihn echt sportlich gehalten - allerdings hat er auch ein kleines Mastschwein verschluckt, habe ich gehört. 

Er ist dann vor meiner Nase locker über riesig viele riesige Hindernisse gesprungen, bis zur MSK-Höhe so 350 ähm 35 Zentimeter oder ähnlich gesprungen , obwohl er ziemlich kurze Beine hat, und dann mit dem runden Bäuchlein - naja. Also auch jeden Fall ist mir keine Ausrede eingefallen, warum ich das nicht können sollte, außer eben dem größeren Mastschweinchen in meinem Bauch aber damit wollte ich nun auch nicht so argumentieren....

Deshalb bin ich einfach auch über diese elenden Dinger gesprungen und später noch über die hindernisfreie Bahn gejagt, und so schlimm war es nicht. Anna und Flora mussten nach Benji und mir auch noch trainieren. Natürlich hatten wir alle gehofft, dass es danach ein ganz besonders tolles Megaabendmenü gäbe...

und dann heute Morgen der Schock - nur trockenes Zeug (lecker zwar, aber eben nicht so richtig zum Vollstopfen geeignet...)! 

Deshalb überlege ich jetzt gerade, ob ich oben beim Benji einbreche, ihn einfach zur Seite schubste und seine Erbsenflocken blitzschnell wegfuttere...soll er mich doch in meinen Po beißen, der ist gepolsert!

Seltsamerweise muss Benji nämlich nicht auf Diät, obwohl er genauso überrund ist. Om imeint, er wäre schon fast sieben Jahre alt, in dem Alter dürfe man soviel essen, wie man will...

Das ist sooo megagemein. Bei uns WIldkaninchen muss man natürlich als Jungtier besonders viel futtern, weil man dann ja später alles teilen muss als Häsin, mit ganz vielen Jungtieren... und aus vielen anderen Gründen. Das ist nunmal WIldhäsinnengesetz.

Omi hat einfach keine Ahnung.

Wahrscheinlich ist si nur sauer, weil der Ckc noch immer diese riesig noch viel dickere Zahl nicht analysiert hat. Angeblich reichen zwanzig Minuten nicht... Nur ein paar neue Programme und noch mehr kleine Zahlen auf unserer Pyramide...

Die sogenannten Achtermodule -1, +1, -3 +3 uns so sind jetzt noch ordentlich aufgemalt.

Wir brauchen aber immer noch einen Kick, um für Zahlen mit weit auseinanderliegenden Faktoren die richtigen Quadratwurzeln ausrechnen zu können...Bislang geht eben Ausrechnen nur für einen Teil der Zahlen und sonst schnelles Annähern, das aber trotzdem zu lange dauert. 

Liegt natürlich daran, dass wir erst vor ein paar Tagen damit angefangen haben, unsere Pyramidentafel ordentlich aufzumalen und zu erschließen.

Richtig veröffentlichen wollen wir dann ene Tafel mit einer ARt Legende, welche Regeln für Faktoren die Tafel sichtbar macht. So eine Art kleine Formelsammlung am Rand. 

Und mit einer tollen Farbstruktur, die auch beim Rechnen mit der Pramdie hilft. 

Den Stand der Dinge hat sich Pharaonin Anna Hoppeel auf die Riesenohren gestülpt!

LOVE

Eure Miri Pluppsabell 

mira 14 days ago 0 71
Rate
1 votes
Actions
Recommend